im Mittelpunkt stehen
Konflikt-Konfrontation
Gruppenleitung
Smalltalk
Präsentation

Feedback und Kritikgespräche konstruktiv gestalten

Wer kennt das nicht: Da gibt es Arbeitsabläufe, Zwischenergebnisse, Projektmeetings, Präsentationen, Unterlagen oder Kommunikation und da ist ... noch Verbesserungspotenzial. Aber egal, ob man das direkte Gespräch sucht oder Vermerke und Vorschläge schreibt: Nichts findet Gehör, es bleibt beim Alten. Verbesserung ist mühsam, wird wenig gedankt – Don Quijote lässt grüßen.

Zielgruppe: Dieser Workshop richtet sich an alle, die ihr Feedback und ihre Kritik zielgerichteter und sicherer formulieren möchten sowie mehr Umsetzungswirkung erreichen wollen. Mögliche Anlässe sind Feedback und Kritikgespräche als Teil der eigenen Aufgaben oder der Wunsch, die eigenen Hinweise mögen mehr zu tatsächlicher Verbesserung beitragen.

Inhalte & Vorgehen: Hierfür betrachten wir Modelle aus Sozialpsychologie, Kommunikationstheorie und der Systemik. Anhand konkreter Situationen der Teilnehmer leiten wir ab, wie diese Modelle bei zukünftigen Rückmeldungen hilfreich sind.
In Übungen wenden wir verschiedene Ansätze an, Feedback zu geben, Kritik zu üben und diese auch anzunehmen. Mit gegenseitigem Feedback und Reflexion erarbeiten wir, wie man Rückmeldungen situationsbezogen angemessen kommunizieren kann. So können Sie Ihre Verbesserungshinweise – persönlich wie inhaltlich – wirkungsvoller gestalten.


Organisatorische Hinweise:
Dauer des Trainings: 1 Tag
Anzahl Teilnehmer: 8–12
Kosten, Teilnahmebedingungen: werden bei Terminierung bekanntgegeben